BLOG for Home Baristas

Insight behind the scenes of perfect coffee. In our blog, we show the people behind the GILDA coffee machine and "tips & tricks" on everything there is to know about coffee - and why practice makes perfect.

«SPU das grosse Spülen»

Beim grossen Spülen werden alle Leitungen, den Heisswasserboiler und den Dampfboiler mit frischem Wasser gereinigt und zum Schluss beide Boiler und alle Leitungen komplett entleert. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie das Programm "SPU" Spülen, starten können:


Wichtig: Die Espressomaschine noch nicht einschalten. Die GILDA Kaffeemaschine muss kalt sein, damit das Spülprogramm gestartet werden kann. Erscheint beim Programmstart die Anzeige "E2" auf dem Display, ist die Maschine noch zu heiss. Dann heisst es einfach warten, bis die GILDA Espressomaschine abgekühlt ist. 


Schritt 1.
Als erstes den Wassertank und das Wasseransaugrohr aus Edelstahl herausnehmen, beides mit einem milden Spülmittel reinigen und mit frischem Wasser gründlich ausspülen. Danach das Wasseransaugrohr aus Edelstahl wieder einsetzen, den Behälter bis zur Markierung mit ca. 2,6 Liter Wasser füllen und ihn wieder in die Maschine einschieben.


Schritt 2.

Je ein Gefäss von einem Liter Fassungsvermögen unter die Heisswasserlanze, Brühgruppe und Dampflanze stellen.


Schritt 3.

Jetzt den Kippschalter für Dampf nach oben drücken und gleichzeitig die GILDA mit dem Hauptschalter einschalten. Auf der Anzeige erscheint Ent und alle Lampen leuchten.


Schritt 4.

2x den Kippschalter für „Kaffee klein“ antippen, die Anzeige wechselt von Ent auf SPU. Die GILDA ist jetzt im Spülmodus. Nochmals den Kippschalter „Kaffee klein“ antippen und der Spülvorgang startet.


Schritt 5.

Wenn die Pumpe stoppt, können Sie das Gefäss entleeren und durch erneutes Antippen des Kippschalters „Kaffee klein“ den Spülvorgang fortsetzen. Am Ende des Spülvorgangs wird alles Wasser aus dem System abgepumpt. Die Anzeige auf dem Display wechselt auf End, das heisst: Der Spülvorgang ist beendet.


Schritt 6.

Schalten Sie die GILDA Espressomaschine aus, füllen Sie den Wasserbehälter mit frischem Wasser und schalten die GILDA  wieder ein. Auf dem Display erscheint "SPU" (das kleine Spülen).


Hinweis: Der Heisswasserboiler ist komplett leer, deshalb muss er vor dem ersten Kaffeebezug wieder gefüllt werden.


Dazu den Kippschalter „Kaffee klein“ antippen.Die Pumpe saugt nun Wasser an und füllt den Heisswasserboiler. Wiederholen Sie das sooft, bis aus der Brühgruppe Wasser austritt. Dann ist der Heisswasserboiler wieder vollständig mit Wasser gefüllt und Ihre GILDA ist wieder bereit für die Kaffeezubereitung!


Tipp: Abtropfblech entfernen oder eine Tasse auf das Abtropfblech stellen und das Wasser in die Schublade oder Tasse fliessen lassen.

Other blogs of interest

Internes

Quality handles

Only the best will do for GILDA, which is why we have given our new filter baskets high-quality handles.

continue...

Auf einen Kaffee mit...

Interview with Elisabeth - Gartencafé

«Ich komme an, packe aus und in einer halben Stunde bin ich parat – die GILDA sogar in nur zwei Minuten.» Elisabeth Karr versüsst mit ihrem mobilen Waffelbus den Menschen den Weg zur Arbeit oder das Geburtstagsfest. Wie reisetauglich die GILDA Kaffeemaschine ist und was Kafitrinken mit Schoggi-Essen zu tun hat. Das Interview in unserem Blog.

continue...

Technisches

Der PID Regler und seine Aufgaben

Die PID Regelung ist Teil der GILDA Steuerung, die eigens für diese Kaffeemaschine entwickelt und ausgelegt wurde.

continue...
We use cookies to provide you with the best possible service. If you continue to surf the site, you consent to our use of cookies. Privacy